^hoch

Gottes Wort proklamieren

Die Ungelehrten lehren


Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahre manifestierte sich der Heilige Geist in der ganzen Welt auf eine Art und Weise, die als "Charismatische Erneuerung" bekannt wurde. Durch diese Bewegung kamen Zehntausende von Amerikanern zum Herrn, darunter eine große Anzahl von jungen Leuten. Gleichzeitig wurden Gläubige innerhalb der traditionellen christlichen Konfessionen massenhaft erneuert durch die Taufe im Heiligen Geist. Unter dem Titel Biblische Fundamente veröffentlichte Derek seine ersten Bücher, um damit den Hunger dieser Menschen nach grundlegendem Lehrmaterial zum Verständnis der Bibel zu stillen.

Derek Prince predigt in der Westminster Chapel in London
Derek Prince predigt in der Westminster Chapel in London

Diese Serie von ursprünglich sieben Büchern entfaltet auf logische Art und Weise die großen grundlegenden Lehren des christlichen Glaubens, wobei die Funktion des Heiligen Geistes besonders hervorgehoben wird. Derek hat die Serie 1987 neu bearbeitet und für die englische Neuauflage - 1993 unter dem Titel The Spiritfilled Believer's Handbook erschienen - wurde ein Sachregister hinzugefügt. Er sagt dazu: "Wenn ich dem Leib Christi nur ein einziges Vermächtnis hinterlassen könnte, dann wäre es diese überarbeitete und erweiterte Ausgabe der Grundlagenserie."

Gemeinden in vielen Ländern - vor allem den Ländern, die sich Ende der achtziger Jahre vom Joch des Kommunismus befreiten - benutzen mittlerweile dieses Buch als grundlegendes Lehrmaterial. Es wurde bislang in folgende Sprachen übersetzt: Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Kroatisch, Tschechisch, Deutsch, Ungarisch, Indonesisch, Mongolisch, Polnisch, Russisch, Serbo-Kroatisch und Spanisch. Teilweise Übersetzungen gibt es auf Dänisch, Holländisch, Hebräisch, Koreanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Telugu und Vietnamesisch. In vielen Gemeinden wird es als Text für spezielle Kurse für Neubekehrte eingesetzt.

Der englische Fernkurs Christian Foundations - eine Ergänzung dieses Buches - hat das Leben Tausender von Gläubigen bereichert und ihren Glauben gestärkt.

Dereks Self Study Bible Course (deutscher Titel: Grundsteine) - Mitte der sechziger Jahre herausgegeben - wird inzwischen auf der ganzen Welt verwendet, um Christen ein Fundament ihres Glauben zu vermitteln und sie in ihrem Glauben zu ermutigen. Bislang wurde es in mindestens 26 Sprachen übersetzt und hat wahrscheinlich weitläufigere Anwendung gefunden als jedes andere seiner Bücher, weil es selbst in so unterschiedlichen Kulturkreisen wie zum Beispiel in China, Afrika, Mongolien, Lateinamerika, Indonesien und Rußland leicht verständlich ist.

Als Derek und Lydia ihrem Reisedienst in den Vereinigten Staaten nachgingen, lernten sie viele andere Bibellehrer kennen, die wie sie selbst einen Reisedienst ausübten und diesem neuen Hunger nach dem Verständnis der Bibel Abhilfe schaffen wollten. 1969 trafen sich Derek Prince, Bob Mumford, Charles Simpson und Dan Basham in Florida, um gemeinsam über eine schwierige Situation bezüglich der Leiterschaft einer Konferenz zu beten, bei der sie als Lehrer mitwirkten. Derek sagt dazu:

Als wir zum Gebet aufstanden, wurde uns allen klar, dass Gott uns auf eine besondere Weise für einen ganz bestimmten Zweck zusammengeführt hatte. Aus dieser Erkenntnis heraus gingen wir die gegenseitige Verpflichtung ein, einander im Gebet zu unterstützen, uns einander unterzuordnen, was die persönlichen Bereiche unseres Leben anbelangte und miteinander zu beraten, ehe wir irgendwelche grundlegenden persönlichen Entscheidungen treffen würden.

Die vier Bibellehrer, denen sich später noch Ern Baxter anschloß, wurden Leiter der Jüngerschaftsbewegung, die sich hauptsächlich auf die USA konzentrierte. Das Lehrmagazin New Wine veröffentlichte ihre Beiträge und übte einen Einfluß auf viele Christen in der ganzen Welt aus.

Als die Beziehung der fünf Bibellehrer untereinander wuchs, traten jüngere Männer an sie heran und baten sie um Aufsicht auf der Basis einer verbindlichen Beziehung zu ihnen. Diese jüngeren Männer wiederum hatten ihre eigenen Jünger unter sich, so dass sich daraus ein pyramidenähnliches Jüngerschaftssystem entwickelte.

Mitte der siebziger Jahre entstanden Gerüchte, dass man dadurch Menschen manipulieren und von anderen abhängig machen würde, wodurch die gesamte Bewegung zu einer enormen Kontroverse wurde.

1983 wurde es Derek schließlich klar, dass er diese Bewegung nicht länger unterstützen konnte, weshalb er sich davon zurückzog. Daraufhin gingen die übrigen Männer auseinander und die Pyramide fiel zusammen. Derek hat folgendes dazu zu sagen:

Ich glaube, dass wir dabei den gleichen Fehler begangen haben wie die Galater: Wir haben im Geist begonnen und sind dann schnell ins Fleischliche degeneriert. Aus dieser Erkenntnis heraus tat ich Buße über meine Beteiligung an dieser irrtümlichen Bewegung und sagte mich davon los. Ich bedauere zutiefst, dass dadurch dem Leib Christi Schaden zugefügt wurde, der sich auch im persönlichen Leben vieler vielversprechender junger Männer und Frauen niederschlug.

Zur gleichen Zeit eröffnete die Massenproduktion des Kassettenrekorders eine neue Dimension für das Studium der Bibel. Derek stellte fest, dass seine Lehrbotschaften zu Tausenden reproduziert wurden und somit eine weitverzweigte Hörerschaft in verschiedenen Teilen der Welt berührten - im Gegensatz zu denen früherer Bibellehrer, die jeweils nur einer begrenzten Anzahl von Zuhörern auf einmal zugängig waren. Im Jahr 1971 wurde das Büro der Derek Prince Publications in Fort Lauderdale eröffnet - wo Derek und Lydia zu der Zeit ihren Wohnsitz hatten - und er begann, von dort aus seine eigenen Bücher und Kassetten zu vertreiben.

Obwohl ab und zu als ziemlich kontrovers eingestuft auf Grund seines Befreiungsdienstes und seiner Beteiligung an der Jüngerschaftsbewegung, hatte Dereks Lehre schon immer eine breite Basis, da sie viele Bereiche biblischer Wahrheit umfaßt. In den siebziger Jahren brachte Derek Prince Publications die Bücher Shaping History Through Prayer and Fasting (deutscher Titel: Die Waffe des Betens und Fastens), Faith to Live By (deutscher Titel: Leben aus Glauben), The Grace of Yielding (deutscher Titel: Von der Gnade, sich beugen zu können) and The Marriage Covenant (deutscher Titel: Der Ehebund) heraus.

Appointment in Jerusalem (deutscher Titel: Vergäße ich Dein, Jersalem), die Lebensgeschichte Lydias, seiner ersten Frau, ist eine Abweichung von seinem "normalen" Lehrstil. Gekennzeichnet durch Drama und Tempo, liest es sich wie ein Roman und hat viele in einen tieferen Glauben und eine größere Hingabe zum Herrn geführt. Das Buch erschien 1975, nur wenige Tage vor Lydias plötzlichem Tod durch Herzschlag.

Der Einfluß, den Lydia auf Dereks Leben hatte, ist unmöglich abzuschätzen. Obwohl sie älter und erfahrener war als Derek, trat sie freiwillig in den Hintergrund und gab Derek ihre volle Unterstützung, als sein Dienst immer konkretere Formen annahm. Sie saß stets in der ersten Reihe und während Derek predigte, betete sie für ihn und wirkte aktiv an seinem Heilungs- und Befreiungsdienst mit.

E-Mail-Newsletter

Gerne würden wir Sie über neue Aktionen, Angebote und Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Tragen Sie sich bitte dazu für unseren E-Mail-Newsletter ein. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen versandt. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

E-Mail-Newsletter-Anmeldung

Bitte geben Sie Ihre Daten ein:
Anrede:
Vorname:
Nachname:
eMail:
 

IBL-Konferenzen - auch bei Ihnen

Copyright © 2013. Internationaler Bibellehrdienst | Söldenhofstr. 10 | 83308 Trostberg | +49 8621-64146 |  Rights Reserved.