Geistlich fit

Täglicher E-Mail-Newsletter mit Andachten, kurzen Audio- oder Video-Botschaften, Gebetsaufrufen, weiterführendem Material und Gebetsanliegen.

Anmelden

E-Mail-Newsletter

Neue Aktionen, Angebote und Veröffentlichungen. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen versandt. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Anmelden

Die Frage basiert auf einer Bibelstelle aus Markus 16,15 in der es heißt: "Und er (Jesus) sprach zu ihnen: Geht hin in die ganze Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung!"

Nicht nur der Mensch, sondern die ganze Schöpfung ist durch den Sündenfall von Adam und Eva dem Zerfall und Verderben übergeben worden. Deswegen haben wir durch das Erlösungswerk Jesu eine gute Nachricht die wir der ganzen Schöpfung proklamieren dürfen! Das hat auch mit unserer Verantwortung und unserer von Gott gegebenen Autorität über die Erde zu tun. Leider, ist unsere Wahrnehmung dessen sehr gering und bestimmt ausbaufähig!

Psalm 115,16: "Der Himmel ist der Himmel des HERRN; aber die Erde hat er den Menschenkindern gegeben."

Zuerst aber der Mensch: Wir verstehen die Bibelstelle aus Markus 16,15 in erster Linie in Bezug auf den Missionsauftrag, den der Herr Jesus am Abend seiner Himmelfahrt aussprach. Seine Jünger sollen in die ganze Welt hinaus gehen und allen Menschen das Evangelium, die rettende Botschaft, verkündigen und ihnen sagen, dass Jesus Christus die Strafe für die Sünde bezahlt hat. Aufgrund dessen empfangen alle, die an den Messias glauben, Vergebung, werden ewig mit Gott versöhnt und können mit Ihm in Gemeinschaft leben.

Weiterführende Lehren:
B36GE - Fundamente des christlichen Glaubens
Pilgerreise durch den Römerbrief
B83GE - Der Tausch am Kreuz


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.